Mittwoch, 10. Juli 2013

Das Heimkinogramm (6)


Leitstelle: "Benötigen Sie Unterstützung?"
Dredd: "Nein."

DREDD ist ein beinharter, unterhaltsamer und optisch überzeugender Action-Comic-Kracher +++ Story: In der Megacity einer Endzeit-Zukunft sorgen Judges für einen letzten Rest an Ordnung im Kriminalitätssumpf - Jugde Dredd und seine Azubine müssen sich dabei durch eine Übermacht an Gangstern schießen +++ Ich kenne die Comicvorlage nicht, aber dennoch gefällt mir der Film deutlich besser als das 90er-Jahre-Stallone-Machwerk +++ Die Action und Oneliner stimmen, die dreckig-stylische Optik samt passender Musik auch +++ Sogar die überharten Gewaltszenen werden so irgendwie zu Kunst +++ Positiv: Immer ist dem Film sein Comic-Hintergrund anzumerken +++ Fazit: Mir gefällt's, und allen nicht zart besaiteten Action-Fans sicher auch +++ 8 von 10 Punkten