Sonntag, 12. Januar 2014

Meine Bilder des Jahres 2013


Da die Butterfahrt ja durchaus fotolastig ist, habe ich letztes Jahr damit begonnen, auch einen entsprechenden Jahresrückblick zu erstellen. Und auch wenn das Ergebnis vorzeigbar ist und Euch hoffentlich erfreut, ist vor allem der Weg das Ziel: Die Bilder zu durchstöbern und auszuwählen, ist schon ein ganz besonderes Vergnügen. 2013 hatte viel Unschönes zu bieten, aber eben auch einige Lichtblicke, wie die Bilder zeigen.

Das Titelbild dieses Jahresrückblicks kommt Euch sicher irgendwie bekannt vor. Es erinnert nicht nur an einen schönen Urlaub, sondern auch daran, dass die Butterfahrt seit August hier unter dieser Adresse zu finden ist. Das Bild ist an der Havel in Potsdam entstanden und zeigt das Dampfschiff Gustav.

Genug der Vorrede - die zwölf Bilder des Monats aus 2013 findet Ihr nach dem Klick.

Januar 

Ein traumhaftes Winterwochenende in Warnemünde, hier mit der nicht zahlenden Kundschaft im Fischerhafen.

Februar 

Schnee gab es reichlich, hier auf dem morgendlichen Arbeitsweg am Berliner Tor.

März 

Eine weitere Dienstreise mit Fotogelegenheit, hier am Neuen Schloss in Stuttgart.

April 

Ein Fotowalk mit Instagram-Freunden durch Speicherstadt und Hafencity bei Kaiserwetter führte auch vorbei an der Kehrwiederspitze.

Mai 

Viel Regen und die Vorboten der großen Flut erlebten wir beim Kurzurlaub im Bayerischen Wald, hier am Inn in Passau.

Juni 

Postkartenmotiv aus dem Hamburger Hafen: die Cap San Diego und Kollegen.

Juli 

Eine herrliche Sommerurlaubszeit brach an, eingeläutet beim heimatlichen Strandbesuch in Scharbeutz.

August 

Das laute Ende des Urlaubs markierte der Erstbesuch beim Wutzrock-Festival im Südosten Hamburgs mit viel Ska und guter Laune.

September 

Nicht nur ein prachtvoller Sonnenaufgang über Bergedorf, sondern auch mein 1000. Bild bei Instagram.

Oktober 

Eine der vielen schönen Seiten in Brandenburg an der Havel: die Plauer Straße.

November 

So grau war er gar nicht, dieser von Imageproblemen geplagte Monat, wie dieser leuchtende Morgen am S-Bahnhof Allermöhe zeigt.

Dezember 

Eines der beeindruckendsten Stücke Hamburger Architektur im Licht eines Dezemberabends: das Chile-Haus.