Dienstag, 18. Februar 2014

Edit, HSV und so

Keine Ahnung, was mich beim ersten Design der neuen Butterfahrt hier geritten hat. Ein bisschen fotolastig war das Ganze. Headerfoto, Hintergrundfoto - ein bisschen viel, wenn auch in den Posts ständig Fotos auftauchen. Deshalb ist es hier nun etwas schlichter, ich hoffe, es gefällt.

Vielleicht animiert mich das ja, hier jetzt auch wieder aktiver zu werden. Themen gibt es immerhin genug - allein mit dem unsäglichen HSV könnte man ganze Seiten füllen. Den HSV-Fans gilt mein ganzes Mitleid. Aufsichtsrat, Kreuzer, Jarchow - alle raus, wenn ihr mich fragt. Was die fabrizieren, tut weh. Abstieg oder nicht? Ich weiß es nicht. Wenn der HSV nicht absteigt, dann wird so weitergewurschtelt, fürchte ich. Aber nach einem Abstieg könnte der Laden ganz auseinanderfallen. Es bleibt für die Fans zu hoffen, dass Mirko Slomka es schafft, irgendwelche verborgenen Fähigkeiten aus diesem völlig verunsicherten und ohnehin nicht wirklich erstligatauglichen Kader zu holen.

Und nun ist zu allem Überfluss auch noch die HSV-Ikone Hermann Rieger gestorben. Das ist wirklich traurig und setzt der ohnehin schlimmen Situation noch eins drauf. Da kann ich dem HSV und den Fans nur wünschen, dass dieses traurige Ereignis den Verein nicht noch mehr lähmt oder gar ein böses Omen ist.

Nun ja, Themen gibt es wie gesagt zur Zeit genug. Edathy, Olympia, ADAC - es ist eine der spannenderen Zeiten für die Nachrichtenbranche momentan. Und hier sicher auch bald wieder.