Montag, 16. September 2013

Moment mal: neues Geblogge

Was ist eigentlich ein Tumblr? Muss ich als Soschl-Midia-Fuzzi doch eigentlich wissen. Wusste ich aber lange nicht so recht. Klar, so ein Blog, ganz einfach zum selbst einrichten, Bilder, Videos, Textschnipsel, kurze eigene Gedanken - Twitter in XXL, sowas in der Art, soweit war ich. Und jetzt, wo ich mir ein etwas ausführlicheres Bild gemacht habe und mir selbst so ein Tumblr eingerichtet habe, kann ich sagen: Die Beschreibung ist gar nicht so daneben.

"Der Moment" lautet der Name meines Tumblr, und es ist ein Test. Zum einen will ich diese Plattform dadurch noch besser kennenlernen, und zum anderen möchte ich damit meinen Blog-Horizont erweitern, andere Stilformen finden. Ein Bild pro Tag, lautet dort meine Regel, die ich gerade spontan erweitert habe: Statt ein nacktes Bild zu posten werde ich nun auch immer ein paar Worte oder Zeilen dazu schreiben. So könnte ein ganz nettes Tagebuch entstehen, was ein Blog laut Wortsinn ja auch sein soll. Guckt mal rein und erzählt, wie Ihr das so findet. Hier geht's lang: Der Moment